Termine
15.03.2021 | 18:30 Uhr
Vorstandssitzung

Virtuell/Online

15.03.2021 | 19:30 Uhr
2. Mitgliederversammlung 2020/2021

Virtuell/Online

13.10. - 17.10.2021
Jumelage mit Lions Club Hall i.T.

VORAUSSICHTLICH: Breisgau, Freiburg etc.

("...") stimmten der Einschätzung der österreichischen Partner zu, dass die geplante Jumelage Reise im Juni nicht wie geplant möglich sein wird und daher eine Alternative zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr gesucht werden soll. Als Reiseziel wurde Freiburg in Deutschland favorisiert wegen des Heimvorteils, sollten Einschränkungen in der Reisefreiheit im Herbst fortbestehen. Als Zeitraum ist der 13.-17.10.2021 anvisiert. Ich bitte um Rückmeldung zusammen mit der nachfolgenden Datenüberprüfung, wer an der Jumelage Reise im kompletten Zeitraum alleine (mit Begleitung) teilnehmen möchte. Zusätzlich ist angedacht, den beruflich gebundenen LF eine verkürzte Teilnahme von Freitag bis Sonntag zu ermöglichen. Hier bitte ich um Angabe, wenn eine Teilnahme nicht für den kompletten Zeitraum, aber für das kürzere Intervall möglich ist. Auch wenn Planung und konkrete Zusagen in diesem Jahr besonders schwierig sind, hoffen unser Lionspräsident Sven Griese und ich auf viele Zusagen zu dieser gemeinsamen Veranstaltung mit dem Haller Lionsclub. Dr. Harald Erhard; Sekretär

TEILNEHMEN
Infocenter
Zurück

Mitglieder-Beauftragter

Handbücher

Der Mitgliedsschaftsbeauftragte ist in Abstimmung und enger Zusammenarbeit mit Präsident und Vorstand verantwortlich für Bestand und Ausbau der Club-Mitgliedschaft. Seine Aufgaben im Einzelnen:

Mitgliedschaft Club allgemein
  • Befasst sich mit allen Fragen der Club-Mitgliedschaft.
  • Leitet den Aufnahme-Ausschuss, sofern etabliert.
  • Prüft in Einzelfällen Kriterien zur Veränderung im Status, z.B. Wechsel vom aktiven zum passiven Mitglied oder zum Mitglied auf Lebenszeit, etc..
  • Berät den Präsidenten bei Konflikten im Club.
  • Hält Kontakt zu erkrankten Mitgliedern.
  • Prüft bei kritischen Mitgliedschaften ggf. Ausschlusskriterien nach Satzung.
  • Berichtet einmal jährlich über die Mitgliederentwicklung im Club, sowie im Multidistrikt Deutschland und weltweit..
  • Ist um ein aktuelles Wissen über Lions bei allen Mitgliedern im Club bemüht
Mitgliedschaftserweiterung
  • Regt zur Aufnahme neuer Mitglieder an und hält selbst Ausschau nach Aufnahmekandidaten. Verfolgt alle Vorschläge zur Neuaufnahme.
  • Achtet bei der Kandidatenauswahl mit darauf, eine Anhäufung einzelner Berufsgruppen möglichst zu vermeiden.
  • Begleitet und unterstützt die Mitgliedsbürgen.
  • Stellt sicher, dass Mitgliedschaftskandidaten durch ihre Bürgen frühzeitig über Ziele und ethische Grundsätze von Lions sowie über die zu erwartenden Pflichten und Aufgaben, einschließlich der Übernahme von Verantwortung, aufgeklärt werden.
  • Achtet auf korrektes Verfahren bei der Mitglieder-Anwerbung und - Aufnahme in Übereinstimmung mit dem Aufnahmeverfahren der Club- Satzung.
  • weist Präsident und Vorstand ggf. auf Verbesserungs- bzw. Aktualisierungsbedarf im Aufnahmeverfahren nach Club-Satzung hin.
  • Beschafft Welcome-Mappen für Neumitglieder beim Lions-Sekretariat in Wiesbaden und regt einen feierlichen Rahmen bei Neuaufnahmen an.
  • Weist neue Mitglieder in die Club-Satzung (Hausordnung des Clubs) ein.
  • Bemüht sich um freundschaftliche Integration neuer Mitglieder in den Club.
Mitglieder-Erhalt
  • Achtet auf aktive Begleitung neuer Mitglieder durch die Bürgen und führt gelegentlich „Feedback“-Gespräche mit Neumitgliedern
  • Ist bei Austrittsabsichten in Absprache mit Präsident und Vorstand um den Erhalt des Mitgliedes bemüht und bindet ggf. die ehemals bürgenden Lions in diese Bemühungen mit ein
  • Macht frühzeitig auf Risikopotentiale im Club aufmerksam
Zusätzlich
  • Erinnert den Vorstand an Termine für Info-Veranstaltungen und Amtsträger-Schulungen des Distriktes und hält hierzu engen Kontakt zu den GLT- und GMT-Koordinatoren im Distrikt-Kabinett.